Kreta A-Z

Anreise Die meisten Urlauber fliegen nach Kreta. Von April bis Anfang November gehen Charterflüge regelmäßig von allen deutschen Flughäfen, die meisten nach Heraklion, wenige auch nach Chania. [weiter]
Einkaufen / Shopping Kreta ist kein Shopping-Highlight. Haute-Couture und Antiquitäten sucht man hier vergeblich. In den malerischen Altstädten kann man allerdings sehr schön bummeln und einige Souvenirs erstehen. [weiter]
Einreise Für die Einreise benötigen EU-Bürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Seit dem 26.06.2012 muss für jedes Kind ein eigenes Ausweisdokument mitgeführt werden.  
Geld Von 1831 bis 2001 war die gültige Währung in Griechenland die Drachme. Seit 2002 wurde sie durch den Euro ersetzt. An den Bankautomaten kann man rund um die Uhr Geld abheben, die dafür anfallenden Gebühren betragen meist um die 5 Euro. VISA wird generell häufiger akzeptiert als in Deutschland.
Feste & Feiertage Eine Übersicht über die Feste und Feiertage auf Kreta finden Sie hier.
Flugzeit Die Flugzeit aus Deutschland beträgt je nach Abflugort etwa 3,5 Stunden.
Kinder Für einen Urlaub mit Kindern eignet sich vor allem die Nordküste. [weiter]
Märkte In Rethymnon gibt es jeden Donnerstag am Meer in der Innenstadt einen großen Markt. Hier werden vor allem bäuerliche Lebensmittel, billige Kleidung und Haushaltswaren angeboten. [weiter]
Medizin / Gesundheit           Deutsche und Österreicher können sich in Griechenland kostenlos behandeln lassen. [weiter]
Preise     In Griechenland und auf Kreta sind Unterkünfte, Restaurants, Busse und Taxen meist billiger als in Deutschland. Vor allem das von Kreta stammende Gemüse und Obst ist sehr günstig. Artikel aus Drogerie- und Supermärkten sind dem Preisniveau in Deutschland ähnlich oder teurer.
Sicherheit Auf Kreta gibt es wenige giftige oder gefährliche Tiere. Zwar gibt es Giftschlangen und Skorpione, deren Gift wirkt aber nicht sofort tödlich. [weiter]
Sonne Ein guter Sonnenschutz ist auf Kreta unverzichtbar. Wer hierher in den Urlaub fliegt, der nutzt die vielen Sonnenstunden aus und sonnt sich. Mit unserem Sonnenschutz-Führer sind Sie dafür bestens gerüstet. [weiter]
Verkehr Wer nicht viel Zeit mitbringt und auf Kreta unbedingt feste Termine einhalten muss, der sollte auf jeden Fall das Mieten eines Autos in Erwägung ziehen. [weiter]
ZollInnerhalb der EU ist der Warenverkehr gebührenfrei. Zum persönlichen Gebrauch können Besucher Waren zollfrei nach Griechenland ein und ausführen. Zollfreie Mengen sind z.B. 800 Zigaretten oder 90 Liter Wein und 10 Liter Spirituosen mit Alkoholanteil über 22%.